Jetzt buchen:

 Naturerlebnis und handlungsorientiertes

 Lernen bei ERNA

 

Sehr geehrte Lehrkräfte,

Bei Erlebnis Natur e.V. (ERNA) können die Schülerinnen und Schülern endlich wieder gemeinsame Aktivitäten in der Natur erleben. ERNA freut sich, Ihren Klassen verschiedene Bildungsprogramme rund um die Themen Erkundung von Biotopen, Artenschutz und -förderung und nachhaltige Nutzung unseres Lebensraums anbieten zu können.

Die zwei- bis dreistündigen Programme sind erlebnisreich und handlungsorientiert und finden in der Regel draußen statt. ERNA verfügt neben einem Schulungsraum im ERNA-Erlebnishaus über ein großzügiges Außengelände und überdachte Außenbereiche. Auch Klassenfeste und Projekttage sowie individuelle Programmwünsche sind möglich.

Jetzt ist Apfelsaison! Bei Rund um den Apfel – Vom Apfel zum Saft können die Kinder auf der ERNA-Obstwiese die Vielfalt alter Apfelsorten erleben und leckeren frischen Saft pressen (Dieses und weitere Programme siehe bei Angeboten).

 

Teilweise ist eine Finanzierung der Programme ggf. inkl. der ÖPNV - Kosten über den Bildungsspaß der Sparkassenstiftung Ostholstein möglich. Über das neue Bildungsspaß-Portal können Sie voraussichtlich ab  Oktober 2021 wie gewohnt online buchen. Bis dahin wenden Sie sich bei Bildungsspaß- Buchungswünschen gern an uns.

 

 

 

 Hygienekonzept für Veranstaltungen bei Erlebnis Natur e.V. zur Verhinderung der Ausbreitung von SARS-CoV-2

(letzte Änderung 24.08.2021)

 

 

Keine Person betritt das Gelände, wenn sie selbst oder ein Mitglied ihrer Familie Symptome von Covid19 zeigt.

Häufig berührte Oberflächen wie Türklinken und die Sanitäranlagen werden regelmäßig, spätestens vor dem Eintreffen einer neuen Gruppe gereinigt.

Bei Veranstaltungen innerhalb geschlossener Räume wird eine Kontaktliste aller anwesenden Personen angelegt. Diese wird nach 4 Wochen vernichtet.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen werden auf Einhaltung der bekannten Hygieneregeln hingewiesen (1,5 m Abstand, qualifizierte Mundnasenbedeckung (MNB), Niesen / Husten in die Armbeuge, Handhygiene).

Möglichkeiten zum Händewaschen sowie Desinfektionsmittel (bei Kindergruppen nicht unbeaufsichtigt) stehen bereit.

  An Veranstaltungen innerhalb geschlossener Räume dürfen nur Personen teilnehmen, die nachweisen, dass sie genesen, geimpft oder getestet (Schnelltest max. 24 Std., PCR-Test maximal 48 Std. zurückliegend) sind sowie minderjährige Schülerinnen und Schüler, die anhand einer Bescheinigung der Schule nachweisen, dass sie regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden. Bei Veranstaltungen innerhalb geschlossener Räume müssen alle Personen eine MNB tragen. Bei Veranstaltungen mit Sitzungscharakter kann die MNB auf den Sitzplätzen abgenommen werden, wenn zwischen den TN mindestens ein Sitzplatz zwischen den Personen frei bleibt.  Während der Veranstaltungen in Innenräumen wird regelmäßig gelüftet.

Bei Veranstaltungen außerhalb geschlossener Räume, dazu zählt auch die auf einer Langseite offene Terrasse sowie der Pavillon mit maximal einer geschlossenen Seite, kann in der Jugendarbeit vom Abstandsgebot abgewichen werden, wenn der Angebotszweck dies erfordert.

Download
Hygienekonzept Veranstaltungen ERNA (6).
Adobe Acrobat Dokument 224.4 KB
Download
Mensch des Jahres Seite 7 (1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 523.3 KB